Archiv 2019


6. Vorstandssitzung am 7.5.2019


Bürgertheater goes to Facebook

unser Mitglied Rusudan Kobiashivilli-Hoffmann betreut die Seite


Mitgliederversammlung

Einladung zur Mitgliederversammlung 2019

„Bürgertheater Regensburg e.V. – Kooperationspartner des Theaters Regensburg“

Gemäß §§ 5, 6 und 7 der Satzung des Vereins lade ich form- und fristgerecht zur Mitgliederversammlung ein.

Termin:               Dienstag, 19. März 2019, 19.00 Uhr

Ort:                      Theater Regensburg, Bismarckplatz 7, 93047 Regensburg,  Neuhaussaal

Einladung mit der Tagesordnung wurden fristgerecht versendet.


Die Proben zu unserem neuen Stück beginnen 19.3.2019


5. Vorstandssitzung am 27.2.2019


Arbeitsgruppen des Bürgertheaters zur Produktion 2019

AG1:    Barbara Blomberg und Kaiser Karl V.  (Aufenthalt im Goldenen Kreuz: 1546)

            (Die Liebesaffäre des Kaisers mit der Bürgerstochter /

            sowie die nach dem Kaiser benannte „Halsgerichtsordnung“ (Karolina),

            die er 1532, also 14 Jahre zuvor, auf dem Reichstag zu

            Regensburg zum allgemeinen Reichsgesetz erhoben und der Willkür der

            Todesstrafen ein Ende gemacht hatte) 

AG2:    König Ludwig I. vom Haus Wittelsbach und Königin Therese von Bayern                                                                                                                                                                     

            (1842)   (Aufenthalt anlässlich der Feierlichkeiten zur Eröffnung der Walhalla)

AG3:    Kaiserin Elisabeth (Sisi) (1863)  (Das Bad auf dem Dach u.a.)

AG4:    König Wilhelm I. (incognito) und Königin Elisabeth von Preußen und 

           Bismarck  (1865)  (Im „kleinen Saale“, dem Kaisersaal, fand unter des Königs

           Vorsitz die Minister-Konferenz statt, die letzte vor dem Krieg von 1866.)

AG5:    König Ludwig II. vom Haus Wittelsbach  (1871)  (Das Jahr der

            Reichsgründung, als Bayern zu einem Gliedstaat des neuen Deutschen

            Reiches wurde und seine Unabhängigkeit einbüßte)

AG6:    Die Köchin Marie Schandri  (1866)  (In diesem Jahr erscheint ihr

           „Regensburger Kochbuch“. Schandri war zu diesem Zeitpunkt 40 Jahre lang

           Köchin im Gasthof Zum Goldenen Kreuz)

AG7:    Der „Fremdenbücherverächter“ (vor 1819) 
 (Laut C.W. Neumanns

            historischer Skizze über die Herberge hat ein Hotelier die überlieferten

            Fremdenbücher als „Stampfpapier“ verkauft)

AG8:    Hoteliers, Dienstboten, Serviererinnen, Zimmermädchen, 

           Küchenhelferinnen, Putzfrauen  (16. Jahrhundert bis heute) 

AG9:    Die „Kreuzbälle“  (Ende des 19. Jahrhunderts)

AG10:  Das Leben am Haidplatz  (vom 16. Jahrhundert bis heute) (vom

            Gauklertreiben zur „Eventisierung“ und Kommerzialisierung)

:

4. Vorstandssitzung am  15.1.2019